Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen
Nützlingsfreundlich
Einheimisch

Blumen und Kräutermischung Duftgarten, 60-70cm
Sperli

ein- bis mehrjährig, Höhe ca. 30 - 50 cm Diese Mischung enthält verschiedene ein- bis mehrjährige Pflanzen, wie z. B. Duftsteinrich, Löwenmaul, Ringelblumen, Dill, Chinesische Nelke, Türkischer Drachenkopf, Nachtviolen oder Melisse. Bereits wenige Wochen nach der Aussaat beginnen die ersten Pflanzen zu blühen. SPERLING's Duftgarten enthält keine Rasensamen und kann einfach an Ort und Stelle in Blumen- bzw. Staudenbeete oder auch in Balkonkästen bzw. großen Kübeln ausgesät werden. Kurzkulturanleitung Standort: Sonne, benötigt lockere, magere, nährstoffarme Böden Aussaat Freiland: März - April Saattiefe: 0,5 cm Keimdauer: 4 - 6 Wochen bei 10 - 20°C Wuchshöhe: 30 - 50 cm Blütezeit: Mai - Oktober Inhalt reicht für ca. 4 m²

3,79 €*

Sofort verfügbar
  • Eigenschaften
    Bio & besondere Eigenschaften: 
    Samenfest, Wildblumen
  • Bluetezeit
    Ernte-& Blütezeitraum: 
    August, September, Oktober
  • Pflegeaufwand
    Pflegeaufwand: 
    Mittel
  • Sonne
    Standort: 
    Überwiegend Sonne

  • Aussaatzeitraum Direktaussaat: 
    Mai, Juni, Juli
  • Blumensamen: 
    Mischung
  • Duft: 
    Wenig
  • Gefäß & Platzbedarf: 
    Garten, Topf
  • Lebenszyklus: 
    Mehrjährig
  • Verkaufseinheit: 
    Portion
  • Wasserbedarf: 
    Mittel
  • Wuchshöhe: 
    60-70cm

 
Aussaatzeitraum Direktaussaat
Ernte-& Blütezeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kann ich auch auf meinem Balkon Nützlinge anlocken?

Es gibt in der Stadt mehr Bienen als man denkt, und die freuen sich auf Abwechslung. Man kann mit vielen unterschiedlichen Mischungen Nützlinge anlocken!

Was ist der Unterschied zwischen mehrjährig und winterhart?

Pflanzen können mehrjährig, aber die Kälte nicht vertragen und deshalb nicht winterhart sein. Winterharte Pflanzen sind immer mehrjährig oder zweijährig.

Was bedeutet Samenfest?

Samenfeste Pflanzen bilden Samen, die immer die gleichen Eigenschaften der Ursprungspflanze haben. Vorraussetzung ist, dass keine zufällige Vermischung von Sorten durch Wind oder Insekten entsteht