Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen

Radi, Rettich Münchener Bier, 30-40cm
Dürr

Rettich Münchener Bier

Münchner Bier Enthält Vitamin B1, B 2, und C. Aussaat: Ab Januar bis März ins Fru¨hbeet, oder ab April bis Juli direkt ins Freiland. Junge Sämlinge lassen sich verpflanzen: Standraum dann nicht enger als 5 x 5 cm. Breit- und Reihensaat ebenfalls möglich mit entsprechendem Vereinzeln. Saattiefe zwischen 0,5 und 1,5 cm. Ansprüche: Humoser, lockerer Boden mit guter, gleichbleibender Feuchtigkeit. Regelmäßiges Wässern wirkt sich auf die Qualität sehr vorteilhaft aus. Hinweis: Folgesaat in 3-4 wöchigem Abstand ratsam. Die Frühjahrsansaaten an sonnigem Platz, spätere in halbschattiger Lage. Sehr empfehlenswert ist der Anbau als Zwischensaat, wie z. B. mit Möhren, Salat, Spinat und Zwiebeln.

1,49 €*

Sofort verfügbar
  • Eigenschaften
    Bio & besondere Eigenschaften: 
    Samenfest
  • Bluetezeit
    Ernte-& Blütezeitraum: 
    Juli, August, September, Oktober, November
  • Pflegeaufwand
    Pflegeaufwand: 
    Mittel
  • Sonne
    Standort: 
    Überwiegend Sonne

  • Aussaatzeitraum Direktaussaat: 
    April, Mai, Juni
  • Duft: 
    Wenig
  • Gefäß & Platzbedarf: 
    Garten, Hochbeet, Topf
  • Gemüsesamen: 
    Radies
  • Lebenszyklus: 
    Einjährig
  • Pflanzenabstand: 
    40cm
  • Verkaufseinheit: 
    Portion
  • Wasserbedarf: 
    Mittel
  • Wuchshöhe: 
    30-40cm

 
Aussaatzeitraum Direktaussaat
Ernte-& Blütezeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mein Balkon ist nicht so sonnig, ich möchte aber unbedingt mein eigenes Gemüse ziehen. Geht das?

Es geht auf jeden Fall, die Pflanzen haben möglicherweise nicht so einen intensiven Geschmack, weniger Inhaltsstoffe und weniger Ernte. Bei der Pflege sollte man darauf achten, dass weniger gegossen wird

Auf was muss ich achten wenn ich das Beet für Wurzelgemüse vorbereite?

Das Beet muss locker und steinfrei vorbereitet sein. Steine und härtere Erde beeinflusst das Wachstum der Wurzel, die dann geerntet wird.