Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen
Nützlingsfreundlich
Einheimisch

Schmetterlingswiese ein- und Mehrjährig
Kiepenkerl

Wer mithelfen will, das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen, der sollte für unsere Insekten Nahrungspflanzen aussäen. Im besonderen fliegen Schmetterlinge nur, wenn sie Futterpflanzen für ihre Raupen vorfinden. In dieser Mischung sind Pflanzenarten, die für die Entwicklung und die Zeit des Schmetterlingsfluges entscheidend sind. Ein- und mehrjährig.

Tipps
Saatgut mit Sand vermischen und dünn auf lockeren Boden ausstreuen, etwa 2 cm tief einharken, andrücken und etwa 4 Wochen feucht halten. Bei der Aussaat die unterschiedliche Korngröße des Samens beachten. Die unterschiedlichen Arten müssen gleichmäßig auf der Fläche verteilt sein.

Aussaattermin
März bis Juni

Aussaatort, z.B. .: April in Töpfe (Haus), ab Mitte Mai Freiland
Freiland

Aussaatmenge (Gründünger/ Rasen) oder Säabstand
mit Erde bedecken in Samenstärke

Pflanzabstand
Breitwürfig

Keimtemperatur (= Bodentemperatur)
12 bis 18 °C

Keimdauer
8 bis 28 Tage

Standort
Liebt einen leicht nährstoffhaltigen Boden in sonniger Lage.

Blütezeit (Blumen)
Juni bis September

Blütenfarbe (Blumen) rote Töne, gelbe Töne, Marineblau; Mischung

Lebenszyklus (Blumen/ Gründünger/ Kräuter)
ein- und mehrjährig

inhalt
15 g für ca. 5 - 8 m²

3,99 €*

Sofort verfügbar
  • Eigenschaften
    Bio & besondere Eigenschaften: 
    Samenfest
  • Bluetezeit
    Ernte-& Blütezeitraum: 
    Juli, August, September, Oktober
  • Pflegeaufwand
    Pflegeaufwand: 
    Niedrig
  • Sonne
    Standort: 
    Überwiegend Sonne

  • Aussaatzeitraum Direktaussaat: 
    Mai, Juni, Juli
  • Blumensamen: 
    Mischung
  • Duft: 
    Mittel
  • Gefäß & Platzbedarf: 
    Garten, Topf
  • Lebenszyklus: 
    Mehrjährig
  • Verkaufseinheit: 
    Portion
  • Wasserbedarf: 
    Mittel

 
Aussaatzeitraum Direktaussaat
Ernte-& Blütezeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kann ich auch auf meinem Balkon Nützlinge anlocken?

Es gibt in der Stadt mehr Bienen als man denkt, und die freuen sich auf Abwechslung. Man kann mit vielen unterschiedlichen Mischungen Nützlinge anlocken!

Welche Faktoren beeinflussen den Duft einer Pflanze?

Verschiedene Umweltfaktoren beeinflussen den Duft einer Pflanze wie zum Beispiel Luftfeuchtigkeit, Wärme und Nährstoffe. Tagsüber duftende Pflanzen wie diese, duften stärker bei wärmeren Temperaturen und Sonneneinwirkung

Was ist der Unterschied zwischen Mehrjährig und Winterhart?

Pflanzen können mehrjährig, aber die Kälte nicht vertragen und deshalb nicht winterhart sein. Winterharte Pflanzen sind immer mehrjährig oder zweijährig.