Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen
Nützlingsfreundlich

Argentinisches Eisenkraut, 110-120cm
Kiepenkerl

Verbena bonariensis, Eisenkraut

Argentinisches Eisenkraut Dieser attraktive Sommerblüher ist ein absoluter Blickfang, denn die robuste Staude fällt auf durch ihren filigranen Wuchs und die hohen Stängel, die von lavendelblauen Blüten gekrönt werden. Damit lockert diese Strukturpflanze jede kompakte Gruppen- oder Staudenpflanzung auf und verleiht ihr Leichtigkeit und Eleganz. Wunderbar ergänzt sie auch Gräserpflanzungen. Sie ist ökologisch besonders wertvoll, denn sie lockt viele bunte Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und nützliche Läuse-fressende Schwebfliegen in den Garten. Sie vertragen Trockenheit, sind robust und pflegeleicht. Die Stängel eignen sich gut als haltbare Schnittblumen in Vasen und für Dekorationen. Mehrjährig. Tipps: Die Pflanzen brauchen rechtzeitige Vorkultur mit Aussaat und Pikieren in Töpfchen oder Topfplatten. Achten sie bei der Aussaat unbedingt darauf, dass die röhrenförmigen Saatkörner beim Angießen nicht zugeschwemmt werden. Nach dem Auspflanzen ins Freie wachsen sie schnell und üppig. Die Pflanzen vertragen leichte bis mittlere Fröste. Hilfreich ist ein Abdecker über Winter mit Tannenreisig oder etwas Laub. Nur bis zur Höhe von 20 cm zurückschneiden, Stängelreste erst nach dem Winter entfernen. Aussaattermin: Ende Februar bis April Aussaatort: Fensterbank, Gewächshaus Säabstand: ab Mitte Mai ins Freie pflanzen Pflanzabstand: 30 x 40 cm Keimtemperatur (= Bodentemperatur): 18 bis 22 °C Keimdauer: 14 bis 20 Tage Standort: Eisenkraut braucht einen luftigen, sonnigen Platz und gut durchlässigen, nährstoffreichen sandig-humosen Boden. Blütezeit: Juli bis Oktober Blütenfarbe: lavendelblau Wuchshöhe: 100-150 cm Inhalt: ausreichend für ca. 50 Pflanzen

2,99 €*

Sofort verfügbar
  • Eigenschaften
    Bio & besondere Eigenschaften: 
    Samenfest, Selbstaussaat, Winterhart
  • Bluetezeit
    Ernte-& Blütezeitraum: 
    Juni, Juli, August, September, Oktober
  • Pflegeaufwand
    Pflegeaufwand: 
    Niedrig
  • Sonne
    Standort: 
    Überwiegend Sonne

  • Aussaatzeitraum Direktaussaat: 
    Juli, August, September, Oktober
  • Aussaatzeitraum Vorkultur: 
    Februar, März, April
  • Blumensamen: 
    Einzelsorte
  • Duft: 
    Wenig
  • Gefäß & Platzbedarf: 
    Garten, Topf
  • Lebenszyklus: 
    Staude
  • Pflanzzeitraum nach Vorkultur: 
    Mai, Juni
  • Verkaufseinheit: 
    Portion
  • Wasserbedarf: 
    Mittel
  • Wuchshöhe: 
    110-120cm

 
Aussaatzeitraum Direktaussaat
Aussaatzeitraum Vorkultur
Ernte-& Blütezeitraum
Pflanzzeitraum nach Vorkultur
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Was soll ich bei einer Staude beachten?

Jede Staude zieht die Nährstoffe aus dem Laub im Herbst ein und überwintert. Im Frühjahr treibt sie neu aus. Dabei ist es wichtigt zu beachten, dass das alte Laub bodeneben entfernt wird um überwinternden Schädlinge zu entfernen und den Neubefall bei Saisonanfang vorzubeugen.

Was bedeutet Samenfest?

Samenfeste Pflanzen bilden Samen, die immer die gleichen Eigenschaften der Ursprungspflanze haben. Vorraussetzung ist, dass keine zufällige Vermischung von Sorten durch Wind oder Insekten entsteht

Wie sorge ich dafür, dass meine Pflanzen lange blühen?

Die Blüte dient der Pflanze zru Samenbildung. Sobald die Samenbildung erfolgt ist braucht die Pflanze nicht mehr zu blühen. Deshalb ist es wichtig das Verblühte zu entfernen und die Samenbildung zu unterbrechen.