Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen
Nützlingsfreundlich

Gurkenkraut, 30-50cm
Kiepenkerl

Bio Kräuter Boretsch

Borago officinalis

Fein geschnittene Blätter von gurkenähnlichem Geschmack dienen als Salat- und Gurkengewürz, für Eierspeisen und Quark. Die Blüten sind genießbar und dienen zur Verzierung von Fleisch und Gemüseplatten.
Wirkt blutreinigend und schweißtreibend. Ist auch eine Bienenfutterpflanze.

Höhe: 60-80 cm
Aussaat ins Freiland: April - Juli

Standortansprüche:
Nach der Aussaat andrücken und feucht halten. Liebt nährstoffarmen Boden an sonniger Stelle.

Haltbarmachung:
Einlegen in Essig, Blüten zum Verzeht und zur Dekoration geeignet.

2,99 €*

Sofort verfügbar
  • Eigenschaften
    Bio & besondere Eigenschaften: 
    Bio
  • Bluetezeit
    Ernte-& Blütezeitraum: 
    Juli, August, September
  • Pflegeaufwand
    Pflegeaufwand: 
    Niedrig
  • Sonne
    Standort: 
    Überwiegend Sonne

  • Aussaatzeitraum Vorkultur: 
    Februar, März, April
  • Duft: 
    Stark
  • Gefäß & Platzbedarf: 
    Balkonkasten, Garten, Hochbeet, Topf
  • Gemüsesamen: 
    Kräuter
  • Lebenszyklus: 
    Einjährig
  • Pflanzenabstand: 
    30cm
  • Pflanzzeitraum nach Vorkultur: 
    Mai, Juni
  • Verkaufseinheit: 
    Portion
  • Wasserbedarf: 
    Niedrig
  • Wuchshöhe: 
    30-50cm

 
Aussaatzeitraum Vorkultur
Ernte-& Blütezeitraum
Pflanzzeitraum nach Vorkultur
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mein Balkon ist nicht so sonnig, ich möchte aber unbedingt mein eigenes Gemüse ziehen. Geht das?

Es geht auf jeden Fall, die Pflanzen haben möglicherweise nicht so einen intensiven Geschmack, weniger Inhaltsstoffe und weniger Ernte. Bei der Pflege sollte man darauf achten, dass weniger gegossen wird

Was bedeutet Bio bei Samen?

Die Pflanzen, aus denen die Samen gewonnen wurden, werden weder mit Kunstdünger noch mit chemischen Pflanzenschutzmittel behandelt

Kann ich alle Kräuter im gleichen Gefäß zusammenpflanzen?

Mit der Ausnahme von Minzen- und Melissensorten können alle Kräuter nebeneinander gepflanzt werden